Aktuell: KENIA LEAK
Infos »

Lesungen

[ Veranstaltungen ][ Angebote ]

OFENLESUNG
Schreibwerk Ost, Iselisberg
KENIA LEAK Lesung und Publikumsgespräch
Moderation Michèle Minelli
Samstag, den 21. Oktober 2017, 17.30 Uhr
Iselisberg 14, 8524 Uesslingen


Ofenlesung: Peter Höner stellt seinen neuen Roman vor: Kenia Leak. Tetu, der pensionierte und erblindete Polizist aus Kenia besucht Mettler in der Schweiz, um seine Augen operieren zu lassen. Ein Vorwand. Was will der Alte wirklich?
Als Tetu wieder sehen kann, gesteht er Mettler den wahren Grund. Ihm sind CDs zugespielt worden, auf denen Belastendes über den Clan des kenianischen Finanzministers Kimele gespeichert ist. Und jetzt braucht er die Hilfe seines Freundes. Aber warum lässt der Rentner nicht einfach die Finger davon? Schon einmal hatten sie beide gegen Kimele ermittelt und es nur knapp überlebt. Widerwillig lässt sich Mettler, der heute in einem Heim für Asylsuchende arbeitet, darauf ein. Als Erstes stossen sie auf Dokumente, die ausgerechnet Mettler in ein schiefes Licht rücken. Dieser behauptet, damit nichts zu tun zu haben. Der Name sei ein Zufall, oder die Dateien seien gefälscht. Aber woher hat Mettler das Geld, mit dem er sich das Haus auf dem Iselisberg gekauft hat? Tetus Misstrauen dem ehemaligen Freund gegenüber wächst mit jedem Erklärungsversuch Mettlers.
Auch mit der Technik sind die alten Herren überfordert, und so weiss Kimele schon bald, wo er seine Daten suchen muss …

Ofenlesung mit Wein und Wähen, Anmeldung erforderlich, die Platzzahl um den Ofen ist begrenzt

ZÜRICH LIEST 2017
Buchhandlung Barth Shopville
KENIA LEAK
Samstag, den 28. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Szenische Lesung mit E. Heinrich Krause und Peter Höner


Die trügerische Gemütlichkeit eines Kriminalromans mit Mettler und Tetu.
Seit über dreissig Jahren begleitet das Ermittlerduo - Jürg Mettler, ein Schweizer Privatdetektiv und Robinson Njoroge Tetu, ein kenianischer Kommissar - den Schriftsteller Peter Höner.
Die beiden Schauspieler E. Heinrich Krause und Peter Höner zeigen anhand des jüngsten Falls (Kenia Leak), was die beiden Figuren miteinander verbindet, und warum ihre Freundschaft immer wieder zu zerbrechen droht.

Tetu, der pensionierte und erblindete Polizist aus Kenia besucht Mettler in der Schweiz, um seine Augen operieren zu lassen. Ein Vorwand. Was will der Alte wirklich?
Als Tetu wieder sehen kann, gesteht er Mettler den wahren Grund. Ihm sind CDs zugespielt worden, auf denen Belastendes über den Clan des kenianischen Finanzministers Kimele gespeichert ist. Und jetzt braucht er die Hilfe seines Freundes.
Aber warum lässt der Rentner nicht einfach die Finger davon? Schon einmal hatten sie beide gegen Kimele ermittelt und es nur knapp überlebt.
Wie sind Dokumente mit der Bezeichung METTLER zu verstehen?
Woher hat Mettler das Geld, mit dem er sich das Haus auf dem Iselisberg gekauft hat?
Warum wächst auch Mettlers Misstrauen dem ehemaligen Freund gegenüber?
Die Dialoge zwischen Mettler und Tetu verraten mehr.

ST. GALLER KRIMITAGE 2017
Hauptpost St. Gallen, Raum für Literatur
KENIA LEAK
Samstag, den 4. November 2017, 20.00 Uhr,
Hauptpost St. Leonhardstr. 40. 3. Stock
Szenische Lesung mit E. Heinrich Krause und Peter Höner


Die trügerische Gemütlichkeit eines Kriminalromans mit Mettler und Tetu.
Seit über dreissig Jahren begleitet das Ermittlerduo - Jürg Mettler, ein Schweizer Privatdetektiv und Robinson Njoroge Tetu, ein kenianischer Kommissar - den Schriftsteller Peter Höner.
Die beiden Schauspieler E. Heinrich Krause und Peter Höner zeigen anhand des jüngsten Falls (Kenia Leak), was die beiden Figuren miteinander verbindet, und warum ihre Freundschaft immer wieder zu zerbrechen droht.

Tetu, der pensionierte und erblindete Polizist aus Kenia besucht Mettler in der Schweiz, um seine Augen operieren zu lassen. Ein Vorwand. Was will der Alte wirklich?
Als Tetu wieder sehen kann, gesteht er Mettler den wahren Grund. Ihm sind CDs zugespielt worden, auf denen Belastendes über den Clan des kenianischen Finanzministers Kimele gespeichert ist. Und jetzt braucht er die Hilfe seines Freundes.
Aber warum lässt der Rentner nicht einfach die Finger davon? Schon einmal hatten sie beide gegen Kimele ermittelt und es nur knapp überlebt.
Wie sind Dokumente mit der Bezeichung METTLER zu verstehen?
Woher hat Mettler das Geld, mit dem er sich das Haus auf dem Iselisberg gekauft hat?
Warum wächst auch Mettlers Misstrauen dem ehemaligen Freund gegenüber?
Die Dialoge zwischen Mettler und Tetu verraten mehr.

BIBLIOTHEK REGION SULGEN
Begegnungshaus
KENIA LEAK
Mittwoch, 8. November 2017, 19.30 Uhr
Schulstrasse 7, 8583 Sulgen
Szenische Lesung mit E. Heinrich Krause und Peter Höner


Die trügerische Gemütlichkeit eines Kriminalromans mit Mettler und Tetu.
Seit über dreissig Jahren begleitet das Ermittlerduo - Jürg Mettler, ein Schweizer Privatdetektiv und Robinson Njoroge Tetu, ein kenianischer Kommissar - den Schriftsteller Peter Höner.
Die beiden Schauspieler E. Heinrich Krause und Peter Höner zeigen anhand des jüngsten Falls (Kenia Leak), was die beiden Figuren miteinander verbindet, und warum ihre Freundschaft immer wieder zu zerbrechen droht.

Tetu, der pensionierte und erblindete Polizist aus Kenia besucht Mettler in der Schweiz, um seine Augen operieren zu lassen. Ein Vorwand. Was will der Alte wirklich?
Als Tetu wieder sehen kann, gesteht er Mettler den wahren Grund. Ihm sind CDs zugespielt worden, auf denen Belastendes über den Clan des kenianischen Finanzministers Kimele gespeichert ist. Und jetzt braucht er die Hilfe seines Freundes.
Aber warum lässt der Rentner nicht einfach die Finger davon? Schon einmal hatten sie beide gegen Kimele ermittelt und es nur knapp überlebt.
Wie sind Dokumente mit der Bezeichung METTLER zu verstehen?
Woher hat Mettler das Geld, mit dem er sich das Haus auf dem Iselisberg gekauft hat?
Warum wächst auch Mettlers Misstrauen dem ehemaligen Freund gegenüber?
Die Dialoge zwischen Mettler und Tetu verraten mehr.

LITERATURFEST LUZERN
Maskenliebhabersaal
KENIA LEAK
Freitag, den 23. März 2018, 19.00 Uhr
genauere Adresse wird noch bekanntgegeben


Die trügerische Gemütlichkeit eines Kriminalromans mit Mettler und Tetu.
Weitere Angaben zum Luzerner Literaturfest und der Lesung im Maskenliebhabersaal werden folgen.






Vergangene Lesungen finden Sie im Archiv »

Home   |   Links   |   Impressum   |   Kontakt